Fandom

Madagascar-Wiki

3. Staffel

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nr. 117 Mieze Julien
Folge117.jpg
King Julien wird von der alten Dame Gladys mit nach Hause genommen und lernt dort Zoe, das Frettchen, kennen, in die er sich verliebt, die aber kein Interesse an ihm hat. Als seine Freunde ihn zurückholen wollen, weigert er sich, so dass erst eine Idee von Private die Lage ändert.
Nr. 118 Die Krone ist mein!
Folge118.png
Der Lemur Clemson fordert King Julien zu einem Wettkampf um seine Krone heraus, den dieser zu verlieren droht. Das wollen die Pinguine mit Hilfe von Kowalskis Körperaustauschmaschine verhindern, doch Clemson kommt ihnen auf die Schliche, so dass sie sich am Ende einen anderen Trick einfallen lassen müssen.
Nr. 119 Die Bleichung
Folge119.jpg
Marlene, deren Fell zufällig gebleicht wurde, wird von allen für einen neuen Otter namens Arlene gehalten und plötzlich ungeahnt populär. Alice macht die Bleichung später zwar rückgängig, aber trotzdem bleibt Skipper im Glauben, dass er es mit zwei verschiedenen Ottern zu tun hatte, und ein anderer Zoobewohner eifert dieser Bleichungsmaßnahme ebenfalls nach, um damit so populär zu werden wie einst Marlene.
Nr. 120 Ballonitis
69b Ballonitis Thumb.png
Durch den versehentlichen Genuß einer Chemikale bläht sich Skipper unter Streß stets auf wie ein Luftballon, und muss in dieser Gestalt seinen Erzfeind Lars bekämpfen, der seine Freunde entführt hat. Überraschenderweise ist er dabei erfolgreich, kann jedoch nicht verhindern, dass er am Ende trotzdem vor Wut platzt.
Nr. 121 Operation: Daumen hoch!
Folge121.png
Die Pinguine wollen den Chamäleons Futter besorgen und benutzen Maurice als "Daumenspender" für ein Sicherheitsschloß. Der findet Gefallen an seiner neuen Aufgabe, während King Julien, der ohne seine Rechte Hand nicht zurechtkommt, die Pinguin-Missionen sabotiert und so versucht, Maurice zurückzubekommen.
Nr. 122 Operation: Blaue Blubberblase
Folge122.png
Durch Kowalskis massenhafte Herstellung von Furros-Keksen bildet sich über der Erde eine blaue Abgasblase mit radioaktiver Energie, die die Pinguine mit ihren Raumschiffen zerstören wollen. Leider sorgt King Julien dafür, dass ihnen dabei der Treibstoff ausgeht, und so droht die Mission zu scheitern, doch dann stellt sich heraus, dass ausgerechnet die Lemuren für die Lösung aus dem Dilemma gebraucht werden.
Nr. 123 Eine haarige Sache
Folge123.png
Maurice wird unfreiwilig Träger des Toupets des Parkverwaltungschefs, damit für einen Pavian gehalten und von 3 Pavianweibchen nach Strich und Faden verwöhnt. Doch die Pinguine wollen das Toupet zurück, weil ihnen sonst die Erhöhung ihrer Fischration verlorengehen könnte, und währenddessen suchen sich die Paviandamen überraschenderweise einen anderen Zoobewohner zum Verwöhnen.
Nr. 124 Der verliebte Laufvogel
Folge124.png
Um Rico dazu zu bringen, dass er ihre Liebe erwiedert, befördert das Straußenweibchen Shelly seine Puppe in den Müll. Doch als sie das schlechte Gewissen plagt, hilft sie Rico zusammen mit seinen Freunden, die Puppe wiederzubekommen und findet nebenbei einen neuen Schwarm.
Nr. 125 Das Marlene-Monster
Folge125.png
Um Marlene zu ermöglichen, ein Gitarrenkonzert zu besuchen, ohne dabei zum wilden Otter zu mutieren, saugen die Pinguine mit dem Persönlichkeitsentflechter ihre wilde Seite einfach ab. Doch als die sich unbemerkt selbstständig macht und Chaos in New York City anrichtet, müssen sie sie wieder mit Marlene zusammenfügen und nebenbei auch noch Officer X bekämpfen, der mit ihnen unbedingt wieder seinen alten Job zurückbekommen will.
Nr. 126 Betüddelt
Folge126.png
Ein Opossumweibchen schleicht sich bei den Pinguinen ein, betüddelt sie und macht aus ihnen Weicheier. Ausgerechnet jetzt jedoch müssen sie ihren Erzfeind Lars bekämpfen, der zunächst leichtes Spiel hat, doch die Opossum-Mama hat noch einen unschlagbaren Trick auf Lager.
Nr. 127 Mondeinhörner auf dem Eis
Folge127.png
Nachdem Private bei den letzten Missionen viel einstecken musste, sorgt Skipper dafür, dass er eine Show mit den Mondeinhörnern im Theater besuchen kann. Dabei kommen auch Roy das Nashorn und Bada der Gorilla mit, werden für Schauspieler gehalten und sorgen auf der Bühne dafür, dass die Show einen eher ungewöhnlichen Verlauf nimmt.
Nr. 128 Handicap Ehrlichkeit
Folge128.png
Überzeugt davon, dass er ehrlich geworden ist, hilft Private seinem ehemaligen Erzfeind Amarillo Kid, einen berühmten Minigolfstock zu bekommen, doch zwei fiese Eichhörnchen sind ebenfalls hinter dem Stock her und nehmen sie gefangen. Eine anschließende Verfolgungsjagd droht zu scheitern und kann nur gelingen, wenn Amaraillo Kid den Golfcaddy der Eichhörnchen mit einem Golfspieltrick lahmlegen kann.
Nr. 129 Schlaue Streuner
Folge129.png
Die Lemuren treffen im Central Park auf den Hund Elmer, der sich mit Mort anfreundet und ihn nicht mehr in Ruhe lassen will. Die Pinguine bitten daraufhin Max, den Mondkater, um Hilfe, wodurch Mort frei wird, aber Max in Elmers Fänge gerät, doch das hat überraschende Folgen.
Nr. 130 Gute Nacht, Ninja
Gute Nacht Ninja
Durch das übermäßige Anschauen von Ninja-Filmen schlafwandelt der Koala Leonard tagsüber und vollführt dabei unbewußt Ninjakämpfe. Weil er damit zu einer Gefahr für die anderen wird, sorgen die Pinguine dafür, dass er wieder zahm wird, doch dann müssen sie gegen den Rattenkönig kämpfen, der zunächst über Leonard lacht, dann aber einen Grund findet, sich vor ihm zu gruseln.
Nr. 131 Ein Bückling für den Chef
Ein Bückling für den Chef
Skipper unterzieht seine Freunde einem sehr harten Training und verspricht demjenigen, der ihm einen Bückling besorgt, einen Tag Pause. Voller Eifer bekämpfen sich die drei Pinguine untereinander, geraten dann aber in die Gewalt von Officer X und haben nur dann eine Chance, herauszukommen, wenn sie zusammenarbeiten.
Nr. 132 Mopsen und Mausern
High Moltage
Die Pinguine wollen ins Kino, können aber nicht, weil Alice einen tierezurückhaltenden Schutzschirm um den Zoo installiert hat, außerdem kann Private seine Hyperknuddeligkeit nicht einsetzen, weil er in der Mauser ist. Aber wie sich herausstellt, hat auch das durchaus seine Vorteile.
Nr. 133 Der Jackpot
Der Jackpot
Weil sie durch Zufall plötzlich über einen Haufen Nüsse verfügen, wird das Rote Eichhörnchen auf King Julien und Fred aufmerksam und enführt sie. Obwohl Maurice, Mort und die Pinguine sie nicht befreien können, finden die beiden einen anderen Trick, um aus den Fängen des Roten Eichhörnchens zu kommen.
Nr. 134 Schrecklich süß
Schrecklich süß
King Julien hat so viel Angst vor einem Fossa-Baby, das als Neuzugang in den Zoo kommt, dass er die böse Würgeschlange Savio aus Hoboken bestellt in der Hoffnung, das Jungtier damit loszuwerden. Aber natürlich hat Savio nicht nur auf das kleine Wesen Appetit, und als es ans Fressen gehen soll, stellt sich heraus, dass sie das Fossa-Baby unterschätzt haben.
Nr. 135 Die Hellseher-Henne
Mental Hen
Kowalski will unbedingt beweisen, dass eine Henne, die als Wahrsagerin auftritt und den Plan verfolgt, Präsidentin zu werden, eine Betrügerin ist. Doch alle Versuche scheitern kläglich, bis er auf die Idee kommt, etwas total Unberechenbares zu tun.
Nr. 136 Der Kükensitter
Siege the day
Während sich seine Freunde eine Monster-Truck-Show ansehen wollen und daran verzweifeln, hineinzukommen, muss Private auf 4 Entenküken aufpassen und dabei sowohl gegen Ratten als auch Hornissen kämpfen. Das Blatt wendet sich erst, als er dafür sorgt, dass die Gegner sich gegenseitig kennenlernen.
Nr. 137 P.E.L.T.
P.E.L.T.
Als Skipper will das spezielle Trainingsprogramm P.E.L.T. absolvieren und verlässt seine Freunde. Kowalski scheint zuerst ein guter Ersatz für ihn zu sein, doch dann werden die drei Pinguine durch die Blaue Henne gefangengenommen und erfahren, dass alles zu ihrem Plan gehört, und ausgerechnet jetzt könnten sie Skipper gut gebrauchen.
Nr. 138 Private und die Winky-Fabrik
Private and the winky factory
Um die letzten Schachteln mt Winky-Pralinen, die bald nicht mehr hergestellt werden, zu ergattern, schleichen sich die Pinguine in die Fabrik ein und Private darf den Anführer spielen. Doch Rico flippt unterwegs bei der Jagd nach Marsh-Miaowmiaows völlig aus und so hat Private alle Mühe, ihn in Schach zu halten und gleichzeitig den Winky-Schachteln hinterherzurennen.
Nr. 139 Bananenklau
Best laid plantains
King Julien und Marlene machen sich über einen Haufen afrikanischer Bananen her, die eigentlich für die Gorillas Bada und Bing gedacht sind. Weil sie deren Rache befürchten, verlassen sie den Zoo mit dem Pinguin-Auto, doch die Gorillas sind ihnen schnell auf der Spur und Mort, Maurice und die Pinguine, die sie retten wollen, kommen kaum hinterher, bis ein Unfall plötzlich die Lösung bringt.
Nr. 140 Skippers perfekter Tag
Folge140.jpg
Weil Skipper einen perfekten Tag hat, an dem ihm alles gelingt, beschließt er, mit seinen Freunden in die dänische Botschaft einzubrechen und seine Personalakte zu vernichten. Trotz einiger unvorhergesehener Zwischenfälle gelingt es ihnen am Ende und Private ist ganz erpicht darauf zu erfahren, die Gründe für Skippers Ausweisung aus Dänemark zu erfahren.
Nr. 141 Das Murmelglas
Folge141.jpg
Weil Rico durch sein verrücktes und egoistisches Benehmen die Gruppe in Gefahr gebracht hat, wendet Skipper die Murmelglastherapie an, bei der Rico bei gutem Benehmen eine Murmel dazu und bei schlechtem eine abgezogen wird ud bei vollem Murmelglas eine Belohnung winkt. Dummerweise entführt King Julien jedoch Ricos Puppe, woraufhin dieser einen Wutanfall bekommt, völlig ausrastet und seine Erfolge zunichtemachen droht.
Nr. 142 Auf Wiedersehen, Chuck
Folge142.jpg
Weil er gefeuert wird, fängt der Reporter Chuck Charles als Tierpleger im Zoo an, doch weil dadurch die geheimen Missionen der Pinguine aufzufliegen drohen, versuchen sie, ihm seinen Job wiederzubringen. Dumm nur, dass ihm dabei eine Video-CD mit Aufnahmen aus ihren Abenteuern in die Hände fliegt und nun die ganze Welt sehen könnte, was sie alles erlebt haben.
Nr. 143 Private auf dem Mond
Folge143.png
Statt Phil reist Private als verkleideter Affe zum Mond, doch weil er erst in 25 Jahren wieder abgeholt werden soll, starten die Pinguine eine Rettungsaktion. Als sie Private zurückholen, wird jedoch sein Atemschlauch durchtrennt und sie müssen mit einem Atemschlauch auskommen, zudem führt die Rückreise sie plötzlich an einen unerwarteten Ort.
Nr. 144 Blitz-Schnee
Folge144.jpg
Während eines plötzlichen Schneesturms sitzen Kowalski und Private in einer Baumhöhle fest, während Skipper und Marlene in einem Laden eingeschlossen sind. Das wäre nicht so schlimm, würde nicht plötzlich Officer X den Laden betreten und Jagd auf die beiden machen, die nun die Hilfe ihrer Freunde dringend gebrauchen können.

Siehe auchBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki