Fandom

Madagascar-Wiki

Alles nur Tarnung (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Alles nur Tarnung
Nigel private.jpg

Nigel verrät Private, dass er ein Agent ist

Episodennummer: 97
Staffel: 2
Originaltitel: A Visit From Uncle Nigel
Länge ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Fiiisch!
Nächste Episode: Die Hoboken-Krise

Alles nur Tarnung ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Privates Onkel Nigel, ein scheinbarer Langweiler, besucht die Pinguine, doch wie sich herausstellt, ist er Geheimagent und hinter dem Roten Eichhörnchen her. Dies entführt dann auch sowohl ihn als auch Privates Freunde, und nun liegt es an dem kleinen Pinguin, das fiese Eichhörnchen zu besiegen, das mit allem gerechnet hat, nur nicht mit Privates Geheimwaffe.

HandlungBearbeiten

Den Pinguinen wird eine Postkarte zugeschickt. Da sie nicht lesen können gehen sie zu Phil und Mason, die ihnen sagen, dass Privates Onkel aus England zu Besuch kommt. Als er eintrifft, ist erste Eindruck von Onkel Nigel: Ein blöder Langweiler, der laufend nur darüber schwadroniert, welche Häkeldeckchen die besten sind und literweise Tee in sich hineinschüttet.

Doch der Eindruck täuscht. In Wahrheit ist Onkel Nigel ein Geheimagent, was er allerdings nur Private gegenüber offenbahrt, und auf der Suche nach dem Roten Eichhörnchen ist. Private versucht seinen Onkel zunächst zu überzeugen, dass das Rote Eichhörnchen lediglich ein Mythos ist und nicht wirklich existiert. Doch bald muss er lernen, dass dieses Mythos sehr real ist, denn der Fiesling will mit einer Rakete Ahorns so vergrößern, dass sie alles unter sich begraben. Private gelingt es allerdings, die Rakete unschädlich zu machen.

Nun versucht er, seine Kameraden davon zu überzeugen, dass er gegen das Rote Eichhörnchen gekämpft hat und Onkel Nigel ein Geheimagent ist, doch die nehmen ihn nicht ernst. Missmutig verschwindet Private hinter einer Stahltür, um neuen Tee zu holen. Da fallen ein paar Eicheln herunter, denen Schlafgas entströmt, und so finden sich alle bis auf Private wenig später in einem Käfig beim Roten Eichhörnchen wieder. Dabei fliegt dann auch die Tarnung von Nigel auf.

Unterdessen hat Private seine Kameraden gesucht und landet mit seiner mitgeführten Mondeinhornpuppe direkt vor dem Käfig seiner Freunde. Nun entbrennt ein Kampf zwischen im und dem Roten Eichhörnchen, bei dem dieses seine Puppe schließlich in die Hände bekommt. Doch damit hat Private gerechnet: Er schaltet das leuchtende Horn seiner Puppe ein, das das Rote Eichhörnchen total blendet. Dann befreit er seine Freunde und Onkel Nigel. Der will seinen Feind nun festnehmen, doch dieser entkommt durch eine Bodenluke. Zudem hat er auch noch den Selbstzerstörungsmechanismus seiner Basis aktiviert, und die Pinguine sowie Nigel können dem nur knapp entkommen.

Am Ende verabschiedet sich Nigel von den Pinguinen und lobt besonders Private für seinen Einsatz und für sein Verhalten als plüschtierverliebter Tölpel, was Nigel für eine außerordentlich gute Tarnung hält.

FehlerBearbeiten

  • In dieser Episode behauptet Nigel, dass sich das rote Eichhörnchen 50 Jahre lang versteckt gehalten hätte. Eichhörnchen werden allerdings höchstens 10 und Pinguine um die 25 Jahre alt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki