Fandom

Madagascar-Wiki

Das Marlene-Monster (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Marlene-Monster
Marlene wild normal.png

Marlenes wilde (links) und normale Seite (rechts)

Episodennummer: 125
Staffel: 3
Originaltitel: Littlefoot
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Der verliebte Laufvogel
Nächste Episode: Betüddelt

Das Marlene-Monster ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Um Marlene zu ermöglichen, ein Gitarrenkonzert zu besuchen, ohne dabei zum wilden Otter zu mutieren, saugen die Pinguine mit dem Persönlichkeitsentflechter ihre wilde Seite einfach ab. Doch als die sich unbemerkt selbstständig macht und Chaos in New York City anrichtet, müssen sie sie wieder mit Marlene zusammenfügen und nebenbei auch noch Officer X bekämpfen, der mit ihnen unbedingt wieder seinen alten Job zurückbekommen will.

HandlungBearbeiten

Im Park des Central Park Zoos spielt ein berühmter spanischer Gitarrenspieler. Marlene möchte sich das gern ansehen. Da sie sich aber jedes Mal , wenn sie den Zoo verlässt, in ein Monster verwandelt, ist ihr das leider nicht möglich. Die Pinguine helfen ihr mit einem von Kowalski gebautem Persönlichkeitsentflechter, der ihre böse Seite absaugt. So gehen sie zum Konzert, und Marlene bleibt zunächst tatsächlich normal. Doch nach einiger Zeit entwickelt sie eine übertriebe Ängstlichkeit und will zurück zum Zoo.

Dort angekommen, sehen die Pinguine plötzlich ein Loch in der Wand und stellen fest, dass die böse Seite von Marlene aus dem Persönlichkeitsentflechter ausgebrochen ist. Im Fernsehen ist zu sehen, dass Marlenes böse Seite, nun Littlefoot genannt, das totale Chaos in New York verbreitet. Sofort machen sich die Pinguine auf den Weg, die Monsterseite zu suchen. Doch Officer X, momentan arbeitslos, hat Wind davon bekommen, schnappt sie vor ihnen und bringt sie zum Ordnungsamt, wo er zum Dank wieder eingestellt wird.

Kowaski, Rico und Skipper schleichen sich ins Ordnungsamt, während Private den Auftrag erhält, Marlene herzuholen. Dort angekommen, öffnet Marlene den Käfig des Monsters und steht ihm plötzlich gegenüber, wobei ihre böse Seite plötzlich verwirrt ist, ihr Spiegelbild zu sehen. Das nutzen die Pinguine aus und Kowalski fügt die beiden Seiten von Marlene wieder zusammen.

Als die Presse im Ordnungsamt ist und Officer X die Tür öffnet, sind alle Pinguine verschwunden bis auf Rico, der fröhlich in den Gang watschelt. Daraufhin wird Officer X beschuldigt, in seinem Haß auf Pinguine einen davon entführt und als Littlefoot ausgegeben zu haben und verliert somit wieder seine Dienstmarke. Währendessen waren die Pinguine mit Marlene auf dem Heimweg. Marlene war ausgeglichen und kann Dank den Pinguinen ganz ohne Schwierigkeiten den Zoo verlassen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki