Fandom

Madagascar-Wiki

Der Doppelgänger (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Doppelgänger
Julien stefan.jpg

Julien und sein Doppelgänger "Wahnsinns-Stefan"

Episodennummer: 16
Staffel: 2
Originaltitel: The Body Double
Länge: ca. 22 Min.
Vorherige Episode: Geld regiert die Welt
Nächste Episode: Die Wahl

Der Doppelgänger ist eine Episode aus der Serie King Julien.

KurzfassungBearbeiten

Julien muss einen Friedensvertrag mit den Krokodilen aushandeln, das ist ihm aber zu gefährlich. Deshalb sucht er einen Doppelgänger und wählt Wahnsinns-Stefan, der ihn bei den Verhandlungen ersetzen soll. Doch dieser Lemur hat ganz andere Pläne.

HandlungBearbeiten

Flora führt Julien, Maurice und Mort ein Theaterstück vor, in dem der Lemurenkönig bei den Friedensverhandlungen von einem Krokodil gefressen wird, und das so eindrucksvoll, dass Julien Maurice anweist, dass Flora mit dem Spiel aufhören soll. Diese weist dann zu Recht darauf hin, dass diese Dinge in der Vergangenheit nicht gerade rund liefen. Julien scheut sich, zu den Verhandlungen zu gehen, da kommt Flora auf die Idee mit einem Doppelgänger und stellt ihm den "Wahnsinns-Stefan" vor, der sogleich ein kleines Zauberstück vorführt und Julien scheinbar Obst aus dem Ohr zieht. Als Julien meint, er würde ihm nicht ähnlich sehen, antwortet Stefan, dass er dauernd mit Julien verwechselt wird, denn wann immer er einen Zaubertrick vorführen will (der meistens schiefgeht), wollen die Lemuren so lange ein Autogramm von ihm, bis er seinen wahren Namen nennt.

Doch Julien lässt sich nicht überzeugen und ernennt stattdessen Bernd zu seinem Doppelgänger. Nun versucht er ihm alles beizubringen, was einen Lemurenkönig ausmacht. Dass Bernd auf seine Ausführungen nur mit philosophischen Sprüchen antwortet, stört ihn nicht. Beim Wasserrutschentest versagt Bernd aber kläglich und bricht sich alle Knochen. Als Maurice darauf hinweist, dass er das Treffen mit den Krokodilen nicht noch einmal verschieben kann und wieder Wahnsinns-Stefan ins Spiel bringt, will King Julien wissen, wie dieser wasserrutschen kann, doch im Gegensatz zu Bernd schafft der Lemur den Test spielend. Als Julien ihn auf einer Klippe den Namen "Sojasoße" verpassen will, schnappt sich Stefan seine Krone und schubst ihn von der Klippe.

Im königlichen Flugzeug gibt er sich nun als King Julien aus und weist Flora an, nach Wahnsinns-Stefan zu suchen. Außerdem bittet er Maurice, sein Volk zusammenzurufen, wobei Maurice sich wundert, dass dieser Julien "Bitte" gesagt hat. Bei der Versammlung will er nun eine Zaubershow vorführen. Dafür sucht er allerdings einen Assistenten, woraufhin sich Mort meldet, den Julien plötzlich "seinen neuen besten Freund" nennt. Nun dämmert es Maurice, dass er nicht King Julien vor sich sieht. Doch Wahnsinns-Stefan wirft ihn kurzerhand in seine Zauberkiste und verschwindet damit.

Währenddessen hört Flora auf ihrem Streifzug plötzlich Juliens Hilferufe. Als sie ihn gefunden hat, berichtet er ihr, dass Wahnsinns-Stefan ihn von der Klippe geworfen hat und er durch ein Trampolin (das Ted und Dorothee nutzten, um ihre Tanzübungen zu verheimlichen) wieder in die Höhe geworfen wurde. Dies gefiehl im so gut, dass er 6 Stunden lang nichts anderes tat als mit dem Trampolin zu hüpfen. Flora schwant nun, was Wahnsinns-Stefan getan hat und gerät außer sich. Als sie sich wieder eingekriegt hat, wird Bernd von einem Vogel neben ihnen abgesetzt. Dieser war ein seiner Meditation so tief in sich gedrungen, dass er von Wahnsinns-Stefans Plan erfuhr und ihnen diesen mitteilen kann. Daraufhin krallen sich Julien und Flora an ihm fest und der Vogel bringt sie zur Zaubershow, wo Wahnsinns-Stefan gerade wieder erfolglose Zaubertricks vorführt (er zaubert Mort statt einem Hasen aus dem Hut und frißt einen angeblich tödlichen Spion, um sich gleich danach zu übergeben und ihn wieder auszuspucken). Dann will auch noch Maurice in zwei Teile zersägen. Maurice fürchtet um sein Leben und fehlt den Zauberkünstler an, ihn zu verschonen, doch Wahnsinns-Stefan hört nicht darauf.

Da tauchen Julien, Bernd und Flora auf. Leider fällt Norbert genau auf Floras Schwanz, so dass sie nicht von ihm loskommt. Julien bezichtigt Wahnsinns-Stefan der Hochstapelei und befiehlt Flora, ihn zu schnappen, doch Flora kommt nicht. Nun rechnet Julien mit dem falschen Lemurenkönig ab. Mort untersucht währenddessen die Füße der beiden, doch er kann sie nicht auseinanderhalten und rennt heulend in den Dschungel. Da sieht Julien, dass die Säge Maurice fast erreicht hat. Schnell schnappt er sich eine Mango und wirft sie auf den Antrieb der Säge, daraufhin wird diese angehalten.

Doch nun kommen die Krokodile und fragen, wer der König ist. Wahnsinns-Stefan behauptet prahlerisch, er wäre es und wird kurzerhand vom König der Krokodile verspeist, der danach mit seinem Gefolge verschwindet. Julien erklärt, er hätte gesehen, dass der Krokodilkönig wütend war, also hätte er Wahnsinns-Stefan seinen Job erledigen lassen und so überlebt. Zum Schluss meditiert er noch gemeinsam mit Bernd an seinem "Ort der Ruhe".

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki