Fandom

Madagascar-Wiki

Der Lorka (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Lorka
Der lorka.jpg

Der Lorka

Episodennummer: 26
Staffel: 1
Originaltitel: Skorca!
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Alles Roger
Nächste Episode: Wilde Otter

Der Lorka ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Als Private einen riesigen, fliegenden Wal gesehen haben will, glaubt ihm das zunächst keiner, bis die anderen Pinguine es selber sehen und angreifen. Doch wie sich herausstellt, ist das Ungetüm nur ein großer Luftballon, der bei einer Parade durch die Straßen gezogen wird.

HandlungBearbeiten

Private behauptet, dass er einen riesigen Orka-Wal in der Nacht gesehen hat, der sich fliegend durch New York bewegt. Durch seine anschließende Panik weckt er den ganzen Zoo auf und die anderen Pinguine wollen sich sofort um das Tier kümmern. Doch als sie bemerken, dass Private in der Nacht sehr viel Naschzeug gegessen hat, gehen sie davon aus, dass er einen Zuckerschock hat und sich den Orca, von Julien "Lorka" (Luft-Orka) getauft, nur einbildet. Um ihn zu heilen, starten sie sogar einen eingebildeten Kampf. Sie denken, wenn sie den Hai so bekämpfen und besiegen, würde Private seine Einbildung loswerden.

Private merkt, dass ihm keiner glaubt und geht deshalb allein auf die Suche. Die anderen 3 Pinguine folgen ihm, dabei sehen sie schließlich das Ungetüm, entschuldigen sich bei Private und greifen es von oben an. Joey, das Känguruh, attackiert das Monster von unten, während die Lemuren dem Kampf vergnügt zusehen. Alle übersehen allerdings, dass der Lorka eigentlich nur ein großer, mit Gas gefüllter Luftballon ist. Als alle Attacken ins Leere laufen, reißt Private durch einen Aufprall mit seinem Schnabel ein Leck, durch den der Lorka durch die Luft gerissen wird und abstürzt.

Im Zoo will Skipper schon eine Trauerrede für den vermissten Private halten, da taucht dieser auf und behauptet, es gäbe keinen Lorka mehr, dabei die Heckflosse des Ungetüms auf den Boden legend. Nachdem die anderen Zootiere jubeln, schreit Julien, es gäbe eine neue Bedrohung durch ein riesiges, durch die Luft schwebendes Waffeleis, und fragt, wie man es besiegen kann. Von Rico erhält er daraufhin einen Löffel - und hat verstanden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki