Fandom

Madagascar-Wiki

Der Officer X-Faktor (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Officer X-Faktor
Pinguine officerx.jpg

Officer X scheint überall zu sein

Episodennummer: 82
Staffel: 2
Originaltitel: The Officer X Factor
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Ein kunstvoller Plan
Nächste Episode: Liebe macht au!

Der Officer X-Faktor ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Die Pinguine sorgen dafür, dass Alice in den Urlaub geschickt wird, doch ihr Stellvertreter ist Officer X, der sie ständig daran hindert, den Zoo zu verlassen und ein kühlendes Bad zu nehmen. Erst durch eine verrückte und unerwartete Tat mit einem Brezelwagen können sie entkommen - das allerdings auch nicht lange, denn der Ordnungshüter hat noch längst nicht aufgegeben.

HandlungBearbeiten

Die Zootiere leiden unter einer Hitzewelle. Die Lemuren machen deshalb einen Regentanz, kommen damit aber nicht weit, weil der Boden der Hüpfburg, auf der sie stehen, langsam wegschmilzt. Es ist sogar so heiß, dass sich die Pinguine, die sich aus ihrem Hauptquartier bewegen, fast die Füße verbrennen und schließlich ins Schwimmbecken springen - doch sie springen ins Leere, weil der Wasser verschwunden ist. So wollen sie sich heimlich aus dem Zoo schleichen,um ein kühles Bad zu nehmen. Da sie natürlich nicht so einfach an Zoowärterin Alice vorbeikommen, wird diese durch eine kleine List auf eine Kreuzfahrt geschickt.

Doch damit handeln sie sich ein anderes Problem ein - denn der Stellvertreter von Alice ist kein geringerer als Officer X, der ihnen auch gleich einen Besuch abstattet und ihnen deutlich macht, dass sie von ihm keine Nachsicht erwarten können. Ihr Versuch, sich nachts davonzuschleichen, scheitert deshalb ebenso kläglich wie ihr Versuch, sich unterirdisch durchzugraben, und ebensowenig gelingt der Ausbruch über den Luftschacht der Klimaanlage, von dem noch nicht mal Alice etwas weiß. Egal wo die Pinguine auch hinrennen, Officer X ist immer einen Schritt voraus und hält sie jedesmal auf, ohne dass jemand weiß, wie er das macht.

Skipper sagt ihnen jetzt, sie müßten etwas völlig Verrücktes und Überraschendes tun. Also beschaffen sie sich verschiedene Einzelteile, bauen damit einen fliegenden Brezelwagen und fliegen damit nachts los, um den East River zu erreichen. Allerdings vermutet Private, Officer X könnte sich im Innern des Brezelwagens versteckt haben. Zunächst halten es die anderen Pinguine für lächerlich, dann überlegen sie aber, dass da etwas dran sein könnte, und machen die Luke auf - doch sie sehen nichts als Salz. Plötzlich hören sie eine altbekannte Stimme - Officer X hatte sich unter dem Schirm des Wagens versteckt und traktiert sie nun durch Stromstöße. Dadurch fallen Kowalski und Rico zurück auf die Erde, allerdings öffnet sich auch die Wagenluke und das Salz fällt heraus, das in die Atmosphäre gelangt, zur Wolkenbildung und schließlich zu Regen führt. Skipper gelingt es durch eine List, Officer X zu entwaffnen, der dadurch ebenfalls auf die Erde fällt. Alice ist in diesem Moment mit dem Taxi zurückgekommen und steigt aus, aber Officer X fällt auf das Auto, das jetzt mit ihm auf dem Dach davonfährt.

Trivia Bearbeiten

  • Als Skipper sagt das der East River sauber sei, sieht man kurz danach das er am Rand extrem schmutzig ist.
  • Der Originaltitel der Folge ist eine Anspielung auf die legendäre Mystery-Serie Akte X.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki