Fandom

Madagascar-Wiki

Die Austausch-Anführer (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Austausch-Anführer
Skipper julien austausch.jpg

Skipper und Julien tauschen die Plätze

Episodennummer: 90
Staffel: 2
Originaltitel: King Julien for a Day
Vorherige Episode: 00Mort
Nächste Episode: Maurice letzte Stündlein

Die Austausch-Anführer ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Auf Vorschlag von Mason tauschen King Julien die Skipper die Plätze, nun ist Julien der Pinguin-Chef und Skipper der Lemurenkönig, was sich als schwierig erweist, denn Julien hat nur Flausen im Kopf und Maurice und Mort verstehen Skippers taktische Befehle nicht. Als es jedoch daran geht, einen Zuckerwattewagen zu erobern, müssen die beiden Anführer zusammenarbeiten.

HandlungBearbeiten

Skipper und King Julien streiten sich mal wieder bei einem Zoovenir-Shop-Treffen, und Mason beschließt als Kompromiss, dass die beiden ihre Plätze für einen Tag tauschen müssen, damit sie zu einem besseren gegenseitigen Verständnis gelangen können. Skipper wird dann der König der Lemuren sein, während Julien den Pinguine Befehle gibt.

Doch schon beim Frückstück fangen die Schwierigkeiten an: Julien kann sich nicht überwinden, Fische zu essen, während Skipper nicht von den Früchten der Lemuren angetan ist. Private erwähnt mehr oder weniger versehentlich die geheimen Ebenen im Pinguin-Hauptquartier, die Julien natürlich gleich sehen will, während Skipper sich wegen des Müßiggangs der Lemuren allmählich langweilt und Mort, der seine Füße knuddeln will, gleich so weit wegkickt, dass er auf ein Auto außerhalb des Zoos fällt.

Währenddessen entdeckt Marlene einen Wagen mit Zuckerwatte außerhalb des Zoos und sucht nun Skipper, der ihr das besorgen soll. Kaum hat sie ihn gefunden, taucht Julien mit dem Subatomaren Teilchenbeschleuniger auf, einer ungetesteten Erfindung Kowalskis, und probiert sie auch gleich aus. Dadurch provoziert er Skipper so sehr, dass er sich mit ihm zu prügeln anfängt, bis Marlene dazwischengeht. Als sie Skipper um Hilfe bittet, verweist der sie an Julien, der auch gleich loszieht. Doch als Marlene sagt, wenn Julien erfolgreich ist, wäre er ein so guter Anführer wie Skipper, fühlt der Pinguin sich allerdings getroffen und beschließt, einzugreifen.

Doch das ist schwierig, weil Mort und Maurice seine taktischen Befehle nicht verstehen. Derweil kommt Julien mit den anderen Pinguinen auf Pogostöcken angehüpft und sie landen alle auf dem Zuckerwattewagen, der sich auch gleich bergab bewegt. Rico will bremsen, doch er reißt den Hebel ab. Sie rasen nun genau auf die Mauer zu. Kowalski schlägt auf Juliens Frage hin vor, den Subpartikelbeschleuniger anzuwenden. Julien übergibt ihn Mort und dieser wird von Skipper vor die Mauer gekickt, wo der nun aktivierte Beschleuniger nicht nur den Zuckerwattewagen über die Mauer hebt, sondern auch gleich noch die ganze Zuckerwatte verwirbelt und verteilt. Kurze Zeit später landen alle wieder auf der Erde, und der Anführer-Austausch ist beendet.

Marlene frohlockt schon, dass der Austausch geglückt wäre, doch weil sich Skipper und Julien bald danach wieder leidenschaftlich im Zoovenirshop streiten, stellt sich heraus, dass dem doch nicht so ist.

Trivia Bearbeiten

  • In dieser Folge sagt Julien, dass er etwas "gegenantragt" - es heißt aber beantragen, egal wogegen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki