Fandom

Madagascar-Wiki

Die Dschungelspiele (Episode)

623Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Die Dschungelspiele
King julien dschungelspiele.jpg

Julien und William streiten sich um den Pokal

Episodennummer: 32
Staffel: 3
Originaltitel: Jungle Games
Länge: ca. 22 Min.
Vorherige Episode: Die Glocken
Nächste Episode: Die Außerirdischen

Die Dschungelspiele ist eine Episode aus der Serie King Julien.

Kurzfassung

Die 64. Dschungelspiele stehen bevor. King Julien hofft, dass seine Mannschaft den Sieg holt. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Onkel William mit seinem Team antritt und ihn auch noch zu einer Wette überredet, sein Königreich auf's Spiel zu setzen.

Handlung

King Julien eröffnet die 64. Dschungelspiele, eine Art Olympia des Dschungels, bei der Kiki und Horst als Kommentatoren arbeiten. Beim zerimoniellen Lauf der Mango wird allerdings der Läufer, eine Springratte, von einem Fossa verschluckt. Als Teilnehmer ziehen die Gruppe der Fossa, die Krokodile, Ratten und King William mit Fauna und Bert ein.

In einer Unterredung mit seinem Onkel besteht Julien nun darauf, dass er nicht an den Spielen teilnehmen kann, doch der kann anhand eines Regelbuches beweisen, dass alles rechtens ist. Julien wirft das Buch aus dem Fenster, woraufhin ihn sein Onkel der Lüge bezichtigt. Nun fragt Julien Bert, warum er im Team seines skupelosen Onkels ist, doch Onkel William antwortet, es spricht nichts dagegen, dass er im Gewinnerteam wäre. Dies ärgert Julien nun so sehr, dass er sich dazu hinreißen lässt,  sein Königreich auf den Sieg zu verwetten, und falls William verliert, muss er für immer gehen und Julien in Ruhe lassen.

Maurice weist ihn nochmal darauf hin, dass Julien gerade das Königreich aufs Spiel gesetzt hat. Doch Julien antwortet, er hätte Hans in seinem Team, den besten Athleten im Königreich. Wie sich dann aber herausstellt, ist Hans tot, weil er unter seinen eigenen Tropähen zerquetscht wurde. Weil Julien ihn aber dringend braucht, wendet er sich an Dr. S., der ihn wieder lebendig machen soll, und tatsächlich schafft es der Doktor, aus Hans mit Hilfe von Elektrizität eine Art Zombie zu machen.

Die Dschungelspiele fangen nun mit dem Speerwerfen an. Der Fossa scheitern bereits daran, den Speer ins Maul zu nehmen, weil sie ihn glatt durchbeißen, die Ratte spießt sich damit versehentlich selbst auf und das Krokodil kommt wegen seines massigen Körpers nicht an den Speer.  Bert dagegen gelingt der Speerwurf mit Leichtigkeit. Auch Hans, obwohl deutlich neben der Spur, kann den Speer sogar noch weiter werfen als Bert, aber sein Arm fliegt dabei mit. Weil die Regeln besagen, dass der Werfer den Speer vollstänig loslassen muss, verliert Julien die Runde.

Zurück im Flugzeug läuft Hans verwirrt herum und demoliert alles, weil er seinen Arm sucht. Zwar findet ihn Mort, Julien feuert Hans aber trotzdem und will einen neuen Champion finden. Maurice macht sich auf die Suche und stellt ihm 4 Kandidaten vor, doch keiner gefällt ihm. Maurice schlägt ihm erneut vor, selbst in die Spiele einzusteigen, doch Julien lehnt ab und wählt stattdessen Flora. Flora will nun üben, doch Julien meint, das wäre nicht nötig, weil sie mogeln werden. Flora will das aber nicht mitmachen. Daraufhin wählt Julien Ted aus, der mit allem einverstanden ist.

Die Dschungelspiele gehen nun mit dem Schnellgehen weiter. Bert geht zunächst in Führung, hört dann aber Hilferufe. Davon ausgehend, dass ein Tier seine Hilfe braucht, ruft er seinen Vogel und lässt sich von ihm davontragen. So kann Ted tatsächlich die Runde gewinnen.

Als nächstes kommt das Kofferwettpacken. Onkel William will nun auch mogeln, indem er Fauna einen Skorpion in Teds Schwanz kneifen lässt. Doch das Glück ist auf der Seite der Ratte, die diesmal als erstes den Koffer schließen kann. Es folgt das Wasserrennen mit Haiübersprung, das nun William übernimmt, weil er es auch selbst erfunden hat. Dabei befestigt er einen Fisch am Schwanz von Ted, und natürlich schnappen die Haie danach, so dass er die Runde mühelos gewinnt. Fauna freut sich schon, dass Julien verliert, weil ihre Schwester Flora dann ihren Job verliert. Das macht Flora so wütend, dass sie nun auch für Julien antreten will, koste es, was es wolle.

Mort hat sich währenddessen mit Zombie-Hans angefreundet, als Dr. S. bei ihm scheint, weil er die Hände und Füsse von Hans braucht, um sie zu transplantieren. Doch Mort will Hans beschützen und sagt, er hätte ihn nicht gesehen. Sie probieren mehrere Verstecke für Hans aus und am Ende bleibt nur das Plumpsklo übrig, doch als ein Lemur dort gerade sein Geschäft machen will, flippt Hans aus und rennt davon, gefolgt von Mort und Dr. S. Als sie ihn abgehängt haben, sagt Mort zu Hans, dass sie sich trennen müssen, damit Dr. S. ihn nicht finden kann, und verabschiedet sich in Tränen von ihm.

Flora und Fauna treten nun zum Wettschießen an, behindern sich allerdings gegenseitig und prügeln sich schließlich, so dass beide disqualifiziert werden. Die Ratte gewinnt so automatisch die Runde. Die letzte Runde ist schließlich das Trampolinspringen, was die Paradedisziplin von Julien ist, deshalb wird er auch von Maurice überredet, daran teilzunehmen. Der Rattenkönig geht nun zuerst los, lässt in seiner Dummheit allerdings das Trampolin auf seinem Kopf springen und verliert die Runde. William dagegen brilliert mit seinem Einsatz, bei dem er auch noch mit Mangos jongliert. Nun wäre Julien an der Reihe, doch er hat Angst, dass das gleiche passiert wie damals, als er noch ein Prinz war und mit seinem Partner Lennard auf dem Trampolin sprang, wobei er so hart landete, dass Lennard in hoch die Luft geschleudert und nie weder gesehen wurde. Maurice antwortet jedoch, dass Lennard gar nicht gestorben wäre, sondern sich nur zur Ruhe gesetzt hätte und gerade zusieht.

Julien vollführt nun seine Vorstellung, die ein voller Erfolg wird. Als die Punkte zusammengezählt werden, stellt sich jedoch heraus, dass die Ratten gewonnen haben. Weil Julien und sein Team genausoviel Punkte haben wie William und sein Team, kann er sein Königreich behalten. Julien meint dadurch gelernt zu haben, dass er auch dann gewinnen kann, wenn er verliert. Mort hört dagegen nachts ein Geräusch, und als er vor die Tür geht, sieht er dort den Arm von Hans, der in die Richtung zeigt, aus der das Geheul kommt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki