Fandom

Madagascar-Wiki

Die Hellseher-Henne (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Hellseher-Henne
Hellseher-henne.jpg

Die Henne ist eine Meisterin der Manipulation

Episodennummer: 135
Staffel: 3
Originaltitel: Mental Hen
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Schrecklich süß
Nächste Episode: Der Kükensitter

Die Hellseher-Henne ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Kowalski will unbedingt beweisen, dass eine Henne, die als Wahrsagerin auftritt und den Plan verfolgt, Präsidentin zu werden, eine Betrügerin ist. Doch alle Versuche scheitern kläglich, bis er auf die Idee kommt, etwas total Unberechenbares zu tun.

HandlungBearbeiten

Bada und Bing und werden durch die Pinguine auf einem Mitternachtspaziergang gestört. Die Pinguine greifen sie an und denken, dass sie einer Henne ans Leder wollen. Sie zwingen Bada und Bing und ihnen zu sagen, was sie tun werden. Es stellt sich heraus, dass sie nur zwei Schalen Hühnerfutter zu einer blauen Henne bringen, die angeblich das Ergebnis eines zukünftigen Baseballspiels voraussagen kann. Die Henne verfügt offenbar tatsächlich über erstaunliche geistige Kräfte, denn bei einem Test mit Spielkarten, den Kowalski durchführt, findet sie immer die richtigen. Außerdem findet sie heraus, dass King Julien selbst einen Schnurrbart in sein Gesicht gemalt hat. Kowalski hält das alles für unwissenschaftlich und stellt ein Video von der Henne ins Internet, aber statt damit die Mogeleien der Henne zu beweisen, zieht sie noch mehr Besucher an.

Eine Firma will die Henne schließlich kaufen, sofern sie beweist, dass sie wirklich hellsehen kann. Als Kowalski daraufhin aus Verzweiflung seinen Kopf vor die Mauer schlägt, fällt ein Stein herunter und dahinter befindet sich ein Hohlraum, der voller Notizblöcke mit Dossiers von allen Zootieren ist. Daraus schließt Kowalski, dass die Henne 20 Mal intelligenter sein könnte als sie alle zusammen. Die Henne, die das gesehen hat, antwortet darauf, dass sie hofft, irgendwer würde sie ins Internet bringen, so dass sie das Nachrichtensystem dominieren und geradewegs ins Weiße Haus einziehen könnte, um so Hühnerpräsidentin zu werden. Die Pinguine wollen sie überlisten, doch sie weicht nicht nur ihren Schlägen geschickt aus, sondern spricht alles, was sie sagen wollen, zeitgleich mit ihnen aus.

Chuck Charles, der mit seinem Reporterteam angerückt ist, erklärt nun, Henne soll den Ausgang eines Boxkampfes vorhersagen, indem sie die richtige von 2 Schalen auswählt. Als sie dabei ist, kann sie Kowalski ablenken, indem er einen Paarungstanz vorführt. Sie wählt danach zwar die richtige Schale, doch Rico konnte die beiden Schalen vertauschen, während sie abgelenkt war, und so wählte sie den Verlierer.

Die Henne droht den Pinguinen nun, sich eines Tages zu rächen, muss dann aber zugeben, dass Kowalski ein hervorragender Tänzer ist und knutscht ihn. Während das passiert, hält Rico Private die Augen zu.

TriviaBearbeiten

  • Dies ist bislang die einzige Folge, in der man Kowalski tanzen sieht.
  • Die Henne führt später tatsächlich einen Racheplan durch, siehe Episode P.E.L.T.
  • In dieser Episode erwähnen die Gorillas eine sehr lustig und verrückt klingende Sportart: Norwegisches Kloschüsselwerfen.

Fehler Bearbeiten

Kowalski sagt zu Private, dass er seinen Schrumpfstrahler zu dem Liebeslaser und zur Stoppuhr legen soll. Den Liebeslaser hat Kowalski aber in Hass auf den ersten Blick zerstört, nachdem alle wieder normal wurden und ihn nicht hassten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki