Fandom

Madagascar-Wiki

Die Tierpaten (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Tierpaten
Vesuvius twins.jpg

Die Vesuvius-Zwillinge quälen Tiere

Episodennummer: 100
Staffel: 2
Originaltitel: Pets Peeved
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Die erneute Rache des Dr. Seltsam
Nächste Episode: Die Naniten

Die Tierpaten ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Zwei reiche Zwillinge machen sich einen Spaß daraus, Tiere zu quälen, nehmen King Julien und Skipper mit nach Hause und schikanieren sie nach Strich und Faden. Als ihre Freunde sie befreien wollen, werden sie gefangengenommen und müssen sich ebenfalls schikanieren lassen, bis es King Julien zu viel wird sie es den Fieslingen heimzahlen.

HandlungBearbeiten

Die Vesuvius Zwillinge, ebenso reiche wie fiese Tierquäler, schaffen es, dass sie 70% der Tiere als Paten zugeteilt bekommen. Sie erpressen Alice mit ihren Anwälten und dürfen zwei kleine Tiere mit nach Hause bekommen, nämlich Skipper und King Julien. Die beiden stellen ihnen verschiedene schmerzhafte und demütigende Aufgaben, die King Julien dann sogar mit Freuden erfüllt, weil der jenige von den beiden Tieren, der das Ziel der Aufgabe als erstes erreicht, einen glitzernden Gegenstand bekommt. Kowalski, Rico, Private, Maurice und Mort wollen sie befreien, werden aber dank Mort gefangen genommen. Die Vesuvius - Zwillinge machen mit ihnen einen "Zirkus der Schmerzen". Mort muss nun ewig in einem Miniaturflugzeug im Kreis herumfliegen, Kowalski wird in einem Becken von einer Bowlingkugel überrollt, Private und Rico überfahren, gefesselt auf Spielzeugzügen, abwechselnd Skipper, der als Mädchen verkleidet gefangen auf den Schienen liegt und Maurice hängt an einem Trapez und bekommt von einem mechanischen Tennisschläger den Hintern versohlt. King Julien hängt an einer Kette, die die Zwillinge halten, und tanzt. Als er aber erkennt, dass er dabei ist, seine Würde zu verlieren, befreit er die anderen. Nun sitzen die Zwillinge gefesselt auf den Schienen und werden von dem mechanischen Tennisschläger, der an einen Spielzeugzug gebunden ist, versohlt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki