Fandom

Madagascar-Wiki

Die Wahl (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Wahl
Zuckerfuss rede.jpg

Doktor Zuckerfuss stiehlt King Julien die Show

Episodennummer: 17
Staffel: 2
Originaltitel: Election
Länge: ca. 22 Min.
Vorherige Episode: Der Doppelgänger
Nächste Episode: Papa Julien

Die Wahl ist eine Episode aus der Serie King Julien.

KurzfassungBearbeiten

Eines Tages taucht im Königreich ein alter Lemur namens Doktor Zuckerfuß aus einer Höhle in den Felsen auf und macht sich beim Volk so beliebt, dass er am Tag, als ein neuer König gewählt werden soll, mehr Stimmen als Julien erhält. Doch dann kommt sein dunkles Geheimnis ans Tageslicht.

HandlungBearbeiten

Die Lemuren haben sich vor einer Höhle versammelt, in der, einer Legende aus der Zeit "King Julien des Furchtbaren" erzählt, ein "Gortsch" mit Hunger nach Lemurenfleisch lebt, und um ihn zu besänftigen, werfen die Lemuren Früchte in diese Höhle. Julien soll die erste Frucht werfen, weigert sich aber, dafür zu üben, und so landen die Früchte immer irgendwo außerhalb der Höhle. Nach etlichen Fehlversuchen greift er sich versehentlich Mort und wirft ihn hinein. Eigentlich ist Julien nun froh, Mort los zu sein, kann sich aber nicht lange freuen, weil Kiki ihn interviewt und er die Frage beantworten muss, ob er Mort retten will. Widerwillig geht er daraufhin mit Maurice und Flora los.

Zuerst müssen sie einer Welle von Skorpionen ausweichen, die Flora zum Glück alle erledigen kann. Dann hören sie ein großes Gebrüll. Plötzlich sehen sie einen alten Lemuren, der sie fragt, was sie eigentlich suchen. Nun stellt sich heraus, dass der alte Lemur Doktor Zuckerfuß ist, der bei einem Angriff der Fossas in die Höhle flüchtete und nicht mehr heraus konnte, weil er sich den Schwanz unter einem Stein eingeklemmt hatte. Durch die hineingeworfenen Früchte konnte er jedoch überleben.

Als Julien ihn seinem Volk vorstellt, geraten die Lemuren zunächst in Panik, doch der Doktor kann sie mit weisen Worten beruhigen und am Ende sogar begeistern. Da kommt Julien auf die Idee, ihn als königlicher Ratgeber einzustellen. Maurice ist allerdings nicht wohl dabei, weil der Doktor heimlich böse kichert.

Bei der Besucherstunde tragen die Lemuren Julien ihre Probleme vor und Julien gibt ihnen Ratschläge, doch sie hören lieber auf die weisen Sprüche des Doktors. Als es Julien bei einem Spaziergang zu viel wird und er genug von dem Doktor hat, schlägt dieser eine Wahl vor, welcher von beiden beliebter ist. Bei Julien bricht nun seine Eitelkeit durch und er nimmt die Herausforderung an.

Nach einiger Überlegung verteilt Julien die Aufgaben: Mort soll die Wahlkampfplakate entwerfen, Kiki soll ein Interview mit ihm machen und Flora und Maurice sollen Gemeinheiten von Doktor Zuckerfuß sammeln. Beim Interview hat Kiki jedoch auch seinen Gegner eingeladen, der prompt ein paar Lemuren behaupten lässt, Julien hätte den Kontakt zu den normalen Lemuren verloren und seine 20 Kinder im Stich gelassen. Obwohl Julien die Lügen abstreitet, hinterlassen sie bei den Lemuren bleibenden Eindruck.

Als Maurice und Kiki den immer mürrischen Hector besuchen, um mehr über Doktor Zuckerfuß zu erfahren, will dieser sich gerade aus dem Staub machen und sagt ihnen, er hätte viel mehr Angst vor dem Doktor, als vor ihnen und der alte Lemur hätte aus gutem Grund in der Höhle gesessen. Daraufhin besuchen sie die Höhle erneut und lesen auf der Rückseite des Steines, unter dem der Schwanz von Doktor Zuckerfuß eingeklemmt war, eine Botschaft, durch die sie erfahren, dass der alte Lemur in Wirklichkeit "King Julien der Furchtbare" ist, der sein Königreich mit Angst und Terror regierte und es fast zum Aussterben brachte, bis die Lemuren ihn in die Höhle trieben und festsetzten. Nun wollen sie die anderen warnen, doch sie werden von Doktor Zuckerfuß erwischt, der einen Rollstein in Bewegung setzt, dem sie nur mit knapper Not entfliehen können.

Inzwischen ist die Diskussionsrunde zwischen Julien und dem alten Lemur fast vorbei. Der Lemurenkönig müht sich redlich um ehrliche Antworten und führt sogar einen Tanz auf, doch ohne Erfolg. Da kommen Maurice und Flora keuchend an und überbringen die Nachricht aus der Höhle. Zuerst bricht Panik aus, doch dann gibt Doktor Zuckerfuß alles zu und fragt die Lemuren, ob sie einen starken Führer haben wollen oder einen König, der nur bei allen beliebt sein will. Die Lemuren entscheiden sich für den starken Führer. Als der Doktor die Krone von Julien aufsetzt, blitzt und donnert es gleich fürchterlich. Nun verkündet der neue König, dass in einer Woche die Hälfte der Lemuren weg sein wird, denn der Dschungel solle brennen, die Schwachen verschwinden und alle sollen sich vor ihm verbeugen. Doch plötzlich tifft ihn ein Blitz und verwandelt ihn in Asche. Julien erkennt darin "Demokratie in Aktion" und übernimmt wieder die Krone.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki