Fandom

Madagascar-Wiki

Elternbesuch (Episode)

620Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Elternbesuch
Juliens eltern abreise.jpg

Juliens Eltern wollen abreisen

Episodennummer: 29
Staffel: 3
Originaltitel: Dance, Dance Resolution
Länge: ca. 22 Min.
Vorherige Episode: Wer hat Angst vor Piraten, Teil 2
Nächste Episode: Der neue Bruder

Elternbesuch ist eine Episode aus der Serie King Julien.

Kurzfassung

Juliens Eltern, Prinz Barty und Prinzessin Julienne, wollen abreisen, doch Julien will, dass sie bleiben, damit er mit ihnen seine verlorene Kindheit nachholen kann. Sie sind jedoch nur noch da, um ihre Mangolieferung zu bekommen. Als Julien ein Tanzfest veranstaltet, bleiben ihre Plätze leer, doch ohne sie droht das Tanzfest ins Wasser zu fallen.

Handlung

King Julien hat Alpträume, weil er fürchtet, seine Eltern, die gerade zu Besuch sind, würden plötzlich wieder weg sein. Als er tags darauf von Maurice erfährt, dass sie tatsächlich wieder gehen wollen, ist er zunächst verzweifelt. Auch als Maurice ihm berichtet, dass alle glücklicher sind, wenn sie gehen, kann ihn nicht überzeugen. Also befiehlt er seinen Eltern, ihm eine Gutenacht-Geschichte vorzulesen, ansonsten würde er nicht erlauben, dass sie gehen. Also liest ihm Julienne eine Geschichte vor, doch Julien vermisst die Leidenschaft dafür. Als Flora erscheint und ihn an seine Pflichten erinnert, verlangt er, dass sie alle verschieben soll, denn er will die Kindheit haben, die er nie hatte.

Tags darauf übt Julien Rad fahren, wobei Barty ihn immer wieder anstößt. Doch die Übung endet damit, dass Julien über die Klippe stürzt. Dann wollen sie ihm Schaukeln beibringen, doch auch hier stürzt Julien über die Klippe, genauso beim Wippen und Ballfangen. Als er dann wirklich verletzt am Boden liegt, zeigen sich seine Eltern zum ersten Mal richtig fürsorglich und Barty legt sogar seinen Arm auf Julien.

Währenddessen langweilen sich Maurice, Flora und Mort. Deshalb beschließen sie, einen Boxkampf der Springratten zu besuchen. Während Flora aüßerst amüsiert ist, scheint Maurice gar nicht wohl dabei zu sein. Schließlich steigt Flora sogar selber in den Ring und haut ihren Gegner windelweich.

Julien wird von seinen Eltern in den Schlaf gebracht, doch wieder plagen ihn Alpträume, in denen er erlebt, dass seinen Eltern der Tanz von Mort mehr interessiert als seiner. Tags darauf teilt er seinen Eltern seine Idee mit, die Tanzparty zu wiederholen, die er als Kind veranstaltet hat. Obwohl Maurice seine Eltern auf den geplanten Abschied hinweist, überlegen sie es sich anders und wollen Juliens Tanzkünsten beiwohnen. Dafür will Julien nun zum besten Choreograph, den es gibt und landet bei Peggy, die nicht gerade zimperlich mit ihm umgeht.

Als der Termin naht, erklärt Julien Maurice, dass er sich um die Mangolieferung für seine Eltern gekümmert hat. Maurice gesteht ihm daraufhin, dass der einzige Grund, warum seine Eltern noch nicht abgereist sind, die fehlende Mangolieferung ist. Doch das will Julien nicht glauben. Um ihn die Enttäuschung zu ersparen, sucht Maurice die Eltern von Julien auf, die gerade ihre Mangos in einen Koffer packen wollen, und bittet sie, nicht abzureisen, doch sie weigern sich mit typischer Hochnäsigkeit. So muss Julien kurz vor der Vorführung erkennen, dass Maurice und Flora recht hatten. Doch Julien will trotzdem tanzen, weil sein Volk das von ihm erwartet. Während des Tanzes stechen ihm die leeren Stühle für seine Eltern allerdings dermaßen ins Auge, dass er über seine eigenen Füße stolpert und hinfällt. Die Lermuren sind nun sehr verwundert. Doch als Maurice und Flora auf den Stühlen Platz nehmen, kann er plötzlich wieder tanzen und schwingt sogar mit Peggy das Tanzbein.

Später loben ihn seine Freunde wegen der gelungenen Tanzshow. Julien gesteht ihnen, dass sie die Familie sind, die er sich wünscht, besonders Maurice, der immer für ihn da war, auch wenn seine Eltern es nicht waren. Maurice ist davon so gerührt, dass er zu weinen beginnt. Kurz darauf erscheinen die Eltern von King Julien und sagen, sie hätten was vergessen, hätten sich dann die Vorstellung heimlich angesehen und sie hätte ihnen gefallen. Sie kündigen nun an, ihren Urlaub ausdehnen zu wollen. King Julien ist hellauf begeistert, Maurice dagegen eher entsetzt. Mort kichert nur darüber.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki