Fandom

Madagascar-Wiki

Floras Urlaub (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Floras Urlaub
Flora gefleckter mondtaenzer.jpg

Flora lernt den "Gefleckten Mondtänzer" kennen

Episodennummer: 6
Staffel: 1
Originaltitel: Eat, Prey, Shove
Länge: ca. 22 Min.
Vorherige Episode: Der alte König
Nächste Episode: Der Regentanz

Floras Urlaub ist eine Episode aus der Serie King Julien.

KurzfassungBearbeiten

Weil ihm Flora mit ihrer Sicherheitsmanie auf die Nerven geht, bestimmt Julien, dass sie Urlaub nehmen muss. Ihr Stellvertreter stellt sich jedoch ziemlich blöd an. Im Urlaub lernt Flora einen Model-Athleten kennen, der jedoch nichts vom Kämpfen hält. Als sie nun zu Julien zurückkehrt, greifen plötzlich die Fossas an ...

HandlungBearbeiten

Julien ist von Flora tierisch genervt: Sie verhindert zwar konsequent, dass er in Gefahr gerät, aber leider auch bei harmlosen Gesten seiner Untertanen (z. B. wenn einer ihm ein Erfrischungsgetränk reichen oder einfach nur freundlich im Vorbeigehen zuwinken) und außerdem kann er so keine verrückten Dinge mehr tun. Um endlich wieder Spaß zu haben, beschließt er per Gesetz, dass Flora Urlaub machen muss. Kaum hat er das ausgesprochen, taucht auch Kiki auf und schließt sich an. Mort, der es mal wieder auf King Juliens Füße abgesehen hat, wird von ihm gleich zu den beiden Urlauberinnen gekickt und so verschwinden die drei an den Strand, wo Mort und Xixi an einem Limbo-Wettbewern teilnehmen. Flora dagegen zeichnet in ihrem Buch die Skizze eines starken Lemuren, den sie per Zufall kurz darauf im Dschungel herumhüpfen sieht und ihn aufsucht. Sie nennt ihn Norbert, doch sein echter Name ist so unaussprechlich, dass er ihr sagt, sie könne ihn auch "Gefleckter Mondtänzer" nennen. Der Muskel-Lemur ist allerdings aüßerst sanftmütig und unterhält sich lieber mit Schmetterlingen, als Gewalt zu verüben. Trotzdem übt er auf Flora eine große Faszination aus.

Währenddessen übernimmt Ted, der stellvertrende Hauptmann der Ringelschweifgarde, Floras Aufgabe. Doch Ted ist ein ziemlicher Trottel und läßt King Julien alles machen, was er will, auch wenn beide dadurch in Gefahr geraten, und das nicht nur einmal . An einem Wasserloch werden sie schließlich von zwei Fossas aufgelauert. Ted, der nun King Julien verteidigen soll, verplappert sich dabei und verrät den Fossas, dass Flora nicht mehr da ist. Die laufen zu ihrem Lager zurück und erzählen es ihrem Boss, der daraufhin den Angriff auf die Lemuren befiehlt.

Als die Fossas tatsächlich in das Königreich einfallen und die Lemuren jagen, will Julien, dass Ted seinen Job macht, doch der meint, man solle erst warten, bis die Foassa erschöpft wären, sie sähen schon müde aus. In diesem Augenblick taucht Flora auf, die die Spuren der Raubtiere gesehen hatte und daraufhin mit Norbert zurück zum Königreich eilte. Sie bekämpft die Feinde nach Kräften, und gerade, als sich zwei Fossas gleichzeitig über sie hermachen wollen, greift Norbert ein und schließt sich dem Kampf an, um Flora zu beschützen. Die Raubkatzen kommen gegen die beiden nicht an und fliehen schließlich. Am Ende gesteht Julien Flora, dass sie ihren Job gut machen würde und man sie vermisst hätte. Er will Norbert überreden, im Königreich zu bleiben, doch der verabschiedet sich stattdessen von Flora und pfeift. Kurz darauf taucht ein Riesenvogel auf, der ihn davonträgt und Flora hofft, dass es für sehr lange Zeit der letzte Urlaub für sie war.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki