Fandom

Madagascar-Wiki

Flubbi (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Flubbi
Julien flubbi.jpg

Flubbi hat Julien verschluckt

Episodennummer: 45
Staffel: 1
Originaltitel: Jiggles
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Abgetaucht
Nächste Episode: Verliebt in einen Falken

Flubbi ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Die neue Erfindung von Kowalski, ein wüfelförmiges Wesen namens Flubbi, wird durch den Verzehr von Früchten immer größer und bedrolicher. Kowalski weigert sich zunächst, darimn eine Gefahr zu erkennen, doch als das Wesen schließlich ihn und King Julien verschlingt, sieht er ein, dass er gegen Flubbi vorgehen muss.

HandlungBearbeiten

Kowalski erfindet durch einen Zufall eine grüne, gallertartige Masse, die er liebevoll Flubbi nennt. Er ist überglücklich, dass ihm endlich ein Geniestreich geglückt ist. Flubbi verträgt offenbar keinen Fisch, da es das Sushi gleich wieder ausspuckt, dafür aber Früchte, und jedesmal wächst es dabei ein Stück.

Zunächst finden das alle niedlich, doch als Flubbi schließlich nicht mehr ins Labor von Kowalski passt, ausbricht und sogar Kowalski und King Julien verschlingt (die sich in ihm jedoch fröhich weiter bewegen können), wird allen klar, dass es ein gefährliches Monster geworden ist, das vernichtet werden muss.

Kowalski lässt Julien einen Fisch aus seinem Magen holen, wodurch er und Julien wieder ausgespuckt werden. Es gelingt ihnen mit den anderen Pinguinen, Flubbi im Lagerhaus einzusperren. Kowalski tritt dann schweren Herzens an, um Flubbi den Garaus zu machen.

Später im Hauptquartier der Pinguine gesteht Kowalski, dass seine Erfindung nicht das Gelbe vom Ei war. Doch in der Nacht, wo die anderen schlafen, schleicht er sich in sein Labor und wie sich herausstellt, hat er Flubbi nicht vernichtet, sondern mit seinem Schrumpfstrahler wieder auf Würfelgröße schrumpfen lassen und verlangt von ihm, jetzt ein "liebes Flubbilein" zu sein.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki