Fandom

Madagascar-Wiki

Fröhliches Madagascar

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Merry Madagascar2.jpg

Fröhliches Madagascar (engl. Orginaltitel Merry Madagascar) ist ein computeranimierter Kurztrickfilm. Er entstand in den Dreamworks Animation Studios, die vor allem mit der Shrek-Reihe und dem Film Große Haie – Kleine Fische Erfolge feierte. Erstausstrahlung war am 17. November 2009 auf dem amerikanischem TV-Sender NBC. Der Kurzfilm wurde in Deutschland am 25. Dezember 2009 auf dem Sender ProSieben um 19:45 Uhr ausgestrahlt und am 27. Dezember um 17:15 Uhr nochmal gezeigt. Der Zeitpunkt der Handlung liegt zwischen dem ersten und dem zweiten Teil von Madagascar.

Handlung

Während die New Yorker Zootiere zu Weihnachten noch auf Madagaskar waren, stürzte der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten ab. Der Weihnachtsmann kann sich an nichts mehr erinnern. Alex, Marty, Melman und Gloria wollen deshalb alle Geschenke, die eigentlich der Weihnachtsmann bringen sollte, an die Menschen abliefern. Doch die Rentiere weigern sich, da sie nur Aufträge vom Weihnachtsmann annehmen. So übernehmen die Pinguine diesen Auftrag, mithilfe des magischen Staubes vom Weihnachtsmann, der die Rentiere flugfähig gemacht hat. Alex, Marty, Melman, Gloria und die Pinguine liefern die Geschenke nach und nach aus.
Währenddessen feiert Julien den KIng Julien Tag, ein Tag, an dem alle Lemuren ihm was schenken. Doch der Weihnachtsmann hatte kein Geschenk. Er nahm einen Zweig eines Baumes und schnitze daraus mit den Fingern eine Holzlokomotive. Als die anderen Lemuren das sahen, wollten sie auch eine. Doch als Julien das sah, wurde er wütend und brachte all seine Geschenke weg.
Als Alex & Co. fertig waren, hatten sie nur noch so viel Staub, dass sie es nur nach New York oder nach Madagaskar schafften. Trotzdem entschieden sie sich für Madagaskar.
Doch Julien war weiterhin nicht glücklich. Der Weihnachtsmann schlägt ihm vor, jemand anderen zu beschenken. Das tut er auch. Doch nachdem er Mort eine Kokosnuss geschenkt hatte, stürzten Alex, Marty, Melman, Gloria und die Pinguine in Madagaskar ab und landeten auf dem Weihnachtsmann. Der bekommt sein Gedächtnis wieder und fliegt dann sofort wieder weg.

Trivia

  • In diesen Kurzfilm wird der Weihnachtsmann „Santa Claus“ genannt, was eigentlich nur sein englischer Name ist.

Siehe auch

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki