Fandom

Madagascar-Wiki

Handicap Ehrlichkeit (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Handicap Ehrlichkeit
Private amarillo kid.jpg

Private läßt sich von Amarillo Kid überzeugen

Episodennummer: 128
Staffel: 3
Originaltitel: Showdown on Fairway 18
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Mondeinhörner auf dem Eis
Nächste Episode: Schlaue Streuner

Handicap Ehrlichkeit ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Überzeugt davon, dass er ehrlich geworden ist, hilft Private seinem ehemaligen Erzfeind Amarillo Kid, einen berühmten Minigolfstock zu bekommen, doch zwei fiese Eichhörnchen sind ebenfalls hinter dem Stock her und nehmen sie gefangen. Eine anschließende Verfolgungsjagd droht zu scheitern und kann nur gelingen, wenn Amaraillo Kid den Golfcaddy der Eichhörnchen mit einem Golfspieltrick lahmlegen kann.

HandlungBearbeiten

Private trifft überraschend seinen Erzfeind aus alten Tagen im Central Park Zoo wieder: Amarillo Kid, der ihn einmal zu einem Minigolf-Duell herausforderte. Das Gürteltier will ihn jedoch keine Rache nehmen, sondern fleht ihn um Hilfe an und sagt, daß ein Paar Erdhörnchen, mit denen er Minigolf spielte, hinter ihm her seien. Private meint, dass Amarillo Kid diesmal nichts falsch gemacht hat, und will ihm helfen, aber die anderen sehen jetzt nur die Gelegenheit, den alten Feind loszuwerden.

Später trifft sich Private mit Amarillo Kid, der ihm erzählt, es gabe einen legendären Schläger, den er sich bei einem Country Club in der Nähe ausborgen will, denn er würde seinen Träger unbesiegbar machen. Während der Pinguin und das Gürteltier sich aufmachen, den Schläger zu holen (und dabei durch das Ungeschick von Amarillo Kid das halbe Gebäude verwüsten), treffen die Erdhörnchen im Zoo ein und informieren die anderen Pinguine, daß sie beim Minigolfspiel gegen den zwielichtigen Minigolf-Profi ihre ganzen Habseligkeiten verloren hätten.

Währenddessen gesteht Amarillo Kid Private, dass er den berühmten Schlagstock, einen "West Chester Potter", nicht ausleihen, sondern tatsächlich stehlen wollte. Doch ihm überkommt Reue, weil Private so gutherzig war und ihm half, und legt ihn zurück. Kurz danach treffen seine Freunde mit den Erdhörnchen ein und Skipper will ihm gerade erklären, dass die Erdhörnchen die Opfer wären, da werden sie von eben diesen gefangengenommen. Kowalski erklärt, die Erdhörnchen wußten, dass Amarillo Kid den Schläger stehlen wollte, und hätten darauf spekuliert, dass er es sich doch noch überlegen würde, so dass sie ihn sich unter den Nagel reißen können.

Nachdem die Erdhörnchen weg sind, werden die Pinguine von Amarillo Kid befreit. In einer Verfolgungsjagd mit Golfcaddy-Fahrzeugen können sie die Gauner zwar nicht einholen, das Gürteltier schafft es aber, einen Golfball in deren Auspuff zu schlagen, so dass die Diebe gegen einen Felsbrocken fahren und auf dem Boden laden. Schließlich werden sie in einem Golfköcher an einem Baum aufgehängt.

Amarillo Kid bedankt sich bei Private und verspricht, nun den Weg der Tugend zu beschreiten. Dabei will er den Schläger mitnehmen, doch Private erinnert ihn sofort daran, dass er ihn zurückgeben muss, was er schließlich auch tut.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki