Fandom

Madagascar-Wiki

Kampf der Giganten (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kampf der Giganten
Tim julien.jpg

Julien stellt seinem Volk Tim, den Himmelsgott, vor

Episodennummer: 24
Staffel: 2
Originaltitel: Are You There, Frank? It’s Me, King Julien
Länge: ca. 22 Min.
Vorherige Episode: Die Königs-Chroniken
Nächste Episode: Club Moist

Kampf der Giganten ist eine Episode aus der Serie King Julien.

KurzfassungBearbeiten

King Julien glaubt nicht mehr so richtig, dass Tim der Hiimelsgott wirklich existiert. Doch wie aus dem Nichts erscheint er in seinem Schlafzimmer, allerdings schlägt er vor, dass King Julien in den Vulkan geschmissen werden sollte, weil sein Bruder Jim eine Opfergabe will. Später stellt sich heraus, dass Tim in Wirklichkeit Karl ist. Doch King Julien lässt sich auch einen Gott-Roboter von Timo bauen.So kann der Kampf beginnen.....

HandlungBearbeiten

Julien hat Zweifel: Obwohl die Lemuren ihren Himmelsgott Tim verehren und jeden Monat zum Strand gehen, um ihn Geschenke zu bringen, nimmt er diese nicht an und sie bleiben liegen. Außerdem ist es ihm scheinbar egal, dass die Lemuren von Fossas gejagt werden. Masikura, seine Wahrsagerin glaubt dagegen fest an Tim und fällt angesichts der Aussagen von Julien glatt in Ohnmacht.

Eines Nachts erscheint Tim Julien tatsächlich und es gelingt dem Gott, die Zweifel des Lemurenkönigs zu beseitigen. Tags darauf stellt Julien Tim seinem Volk vor und kann auch die Zweifel von Maurice und Flora beseitigen, indem er ihnen sehr geheime Details aus ihrem Leben erzählt. Dann verkündet er, dass sein Bruder, der Vulkangott Jim, wütend auf die Lemuren wäre und er ihnen nur verzeihen könnte, wenn Julien geopfert wird. Daraufhin wollen sich die Lemuren auf ihren König stürzen, doch dieser kann entwischen.

Julien sucht zusammen mit Maurice und Flora Tim auf, ihm ihn zu bitten, von der Opferung abzusehen. Da öffnet sich der Korpus von Tim und Karl kommt zum Vorschein und erzählt, dass er, nachdem er vom Heißluftballon mit den Wunschsteinen getroffen worden war, diese gelesen und anschließend Tim gebaut hätte, um den Glauben der Lemuren auszunutzen. Julien rennt weg, trifft dabei aber auf eine Gruppe Lemuren, die ihn schnappen will. Dieser erzählt er, dass Karl hinter allem steckt, aber es glaubt ihm niemand.

Da bringt ihn Mort auf eine Idee, womit er zu Timo geht: Dieser bastelt ihm in nur einer Stunde einen Roboter, der wie der Vulkangott Jim aussieht. Julien will einsteigen, aber Tim hat die Tür vergessen, und so muss Mort durch das Ohr kriechen. Es dauert eine Weile, bis der kleine Lemur mit der Steuerung zurechtkommt, aber am Ende ist er bereit.

Wenig später will Karl in der Gestalt von Tim Maurice und Flora opfern, weil Julien nicht anwesend ist. Da taucht der Lemurenkönig auf und gibt bekannt, dass er bereit wäre, sich zu opfern. Karl frohlockt schon, doch Julien sagt das Stichwort (dreimal), dann taucht Mort in der Gestalt von Jim auf und sagt, dass Tim statt Julien in den Vulkan geworfen werden soll. Kurz darauf gehen die Roboter in die Luft und beschießen sich wie wild mit allen möglichen Waffen. Währenddessen versucht Julien, Maurice und Flora zu befreien, doch diese können sich durch Schwingen an den Vulkanrand retten. Beim Kampf der Roboter rutscht Julien ab und hängt nun so dicht über der Lava, dass seine Füße zu verbrennen drohen. Mort, der Juliens Füße liebt, wird nun richtig wütend und vermöbelt Karl nach Strich und Faden, bis dieser in die Lava stürzt, sich aber damit rettet, dass er in den Roboterkopf kriecht und dessen Raketenantrieb startet.

Julien ist dennoch traurig, weil er denkt, dass es Tim nicht gibt. Da entdeckt er, dass sein Fell am Hintern brennt, doch plötzlich kommt eine Wolke vorbei und löscht den Brand. Als Julien immer noch zweifelt und meint, Tim müsse etwas gegen Morts Penetranz tun, trifft ein Blitz dessen Rüstung. Nun ist Julien überzeugt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki