Fandom

Madagascar-Wiki

King-Julien-Tag (Episodenmitschrift)

623Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Hauptartikel:

Charaktere:

Zoovenirshop

Eine kleine Versammlung mit den Pinguinen, Marlene, den Schimpansen und Maurice und Mort findet statt.
Skipper: "Na schön, also wieso sind wir hier?"
Kowalski: "Ah, die Frage, die gewöhnliche Menschen und Philosophen gleichermaßen beschäftigt… Darauf wolltest du nicht hinaus, oder?"
Private: "Maurice sagte, er habe etwas sehr Wichtiges zu verkünden."
Maurice: "Also gut, dürfte ich um eure Aufmerksamkeit bitten? (niemand hört ihm zu, alle Anwesenden sind mit Blödeleien beschäftigt) Von allen, Augen und Ohren! Hallo! Hört mir jemand zu?"
Mort: (klettert auf Maurices Kopf) "RUUUUUHEEE! (alle verstummen) Vielen Dank."
Maurice: "Ich habe die große Ehre, King Julien anzusagen, (Mort schiebt einen Kassettenspieler heran) den Anführer der Lemuren, König der Ringelschwänze, et cetera, et cetera, et cetera!"
Mort schaltet den Ghettoblaster an, die Tür des Zoovenirshops öffnet sich und Julien tritt ein. Er führt zur ertönenden Musik eine kleine Show auf, doch die anderen Anwesenden sind wenig beeindruckt davon. Dann schaltet Mort die Musik wieder aus.
King Julien: "Hahaha, vielen Dank, Maurice, fur deine Et Ceteras, und nun komme ich gleich zu den Sachen. In wenigen Stunden begehen wir den bedeutendsten Feiertag des Jahres!"
Marlene: (begeistert) "Weihnachten im Juli! (ernüchtert) Nur, es ist nicht Weihnachten und es ist auch nicht Juli."
King Julien: "Hey, horst du, wie sie mich necken, Maurice? Hahaha, ihr wisst doch, ich spreche vom King Julien-Tag! Nie gehort? Das steht doch in jedem Kalender!"
Man sieht einen handgezeichneten Julien auf einem Kalender.
Private: (hebt einen unbemalten Kalender hoch) "Was ist mit dem hier?"
King Julien: (schnippt mit den Fingern) "Maurice! (Maurice zeichnet Juliens Kopf auf Privates Kalender) Hahaha, da ist er, seht ihr? Also, Klappe halten und einkaufen!"
Mort schaltet die Musik wieder ein, klatscht und Julien verlässt den Zoovenirshop.
Marlene: "Also… Was ist der King Julien-Tag?"
Maurice: "Am King Julien-Tag überschütten alle den König mit Geschenken und tun so ziemlich alles, was er sagt. Das ist ein mordsmäßiger Spaß, ungelogen." (er zwingt sich zu einem Lächeln)
Skipper: "Verstehe. Nun, wenn das so ist: ohne mich."
Maurice: "Hört mir zu, ich glaube, ihr verkennt die Situation! Der König muss an seinem Feiertag zufrieden sein. Das eine Mal, als alle den King Julien-Tag vergessen haben, ich sage euch…"
Maurice erinnert sich an besagten Tag zurück: King Julien ist erbost, hinter ihm zucken Blitze über den dunkel bewölkten Himmel.
King Julien: (schwingt einen Rohrstock) "Wer ist als Nächster dran mit dem Hinternversohlen?! Kommt schon, ihr sollt alle genauso leiden wie ich! Hahahahahahahaha!"
Ende von Maurice' Rückblende.
Maurice: (schaudert und fasst sich an den Hintern) "Uuuh, ich konnte eine Woche lang nicht sitzen. Glaubt mir, ihr wollt nicht, dass er ausflippt und auf euch losgeht."
Skipper: "Wir lassen's drauf ankommen."
Mort: "Biiiiiiitte! King-Julien-Tag ist mein allerliebster Feiertag auf der ganzen Welt, ich liebe ihn sooo sehr!"
Kowalski: (zu Skipper) "Das ist eine Menge Liebe in Relation zur Körpermasse."
Die Tiere wollen gehen, doch Mort und Maurice stellen sich ihnen in den Weg.
Maurice: "Naaa, denkt mal an die Geburtstagsparty von dem Jungen hier vergangene Woche."
Phil gestikuliert.
Mason: "Ahja, die Party von dem armen kleinen Burschen hat's völlig verregnet."
Maurice: "Als die Leute ins Trockene rannten, haben sich Mort und ich das hier geschnappt. (er zieht eine bunte Piñata hervor, die anderen Tiere sind jedoch unbeeindruckt) Wisst ihr, was die Menschen in diese Dinger reintun? (er zieht grinsend die Augenbrauen hoch) Bonbons! Massenhaft!"
Kowalski: "Das verbotene Genussmittel mit Fruchtgeschmack?"
Marlene: "Ich hab sie immer auf meinem Bauch geknackt und dann die cremige Füllung rausgeholt!"
Sie leckt ihren Finger ab, Kowalski hält Private die Flosse vor die Augen.
Maurice: "Ganz genau, diese Piñata ist voller süüüßer Köstlichkeiten! (er schüttelt die Piñata, ein Bonbon fällt heraus und er wickelt es aus) Mhm, ah, was haben wir denn hier? (die Tiere verlieren fast den Verstand. Maurice isst das Bonbon) Es gibt noch reichlich davon, und das wird alles euch gehören, wenn ihr nur den King-Julien-Tag aus vollem Herzen feiert."
Rico nimmt einen Baseballschläger, springt auf die Piñata zu und will sie aufbrechen, doch Maurice zieht sie im letzten Moment weg und so trifft Rico stattdessen Mort, der hinter der Piñata steht. Mort wird schreiend durch den Raum geschossen.

Pinguin-Gehege (innen)

Skipper blickt durch das Periskop zum Lemurengehege, wo Julien sich gerade selbst gratuliert.
King Julien: "Ich wunsch mir alles Gute!"
Er sieht, wie Maurice die Piñata in einer Ecke versteckt.
Skipper: "Maurice glaubt, er kann uns mit Piñata-Versprechungen bestechen. Betrüblicherweise für ihn sind Pinguine aber nicht käuflich."
Er wendet sich Kowalski, Private und Rico zu, die um den Tisch verteilt stehen.
Private: "Und, was denkt ihr, was da drin ist? Ich glaube, da sind Karamelllollies und saure Drops drin!"
Kowalski: "Ich würde sagen, es ist eine 50-50-Mischung aus Fruchtgummifischen und Brausestangen."
Rico: "Brausestangen!"
Skipper: "Das werden wir wohl nie erfahren, da wir heute die planmäßige Instandsetzung unseres Unterschlupfs durchführen."
Kowalski: (enttäuscht) "Vielleicht könnten wir die verschieben?"
Skipper: (hat den Kalender, auf dem zuvor Maurice den King-Julien-Tag markiert hat, in der Flosse) "Negativ. Man kann nicht einfach die geplante Instandsetzung umplanen, die als Teil des Plans geplant war!" (er erblickt den aufgekritzelten Julien und übermalt ihn verärgert)
Private: "Skipper hat Recht. Brause ist Brause. (er schüttelt den Kopf) Äh, ich meine, Pflicht ist Pflicht."
Die drei blicken betrübt zu Boden.
Rico: (traurig) "Brause!"
Skipper reibt sich den Schnabel und denkt nach.
Skipper: "Landgang für heute genehmigt, Männer. Jetzt macht, dass ihr rauskommt, ihr verrückten Leckermäulchen!"
Kowalski, Private und Rico jubeln und vollführen einen Bauchsprung, wobei Private nach hinten umfällt.

Lemurengehege

Das Gehege ist mit Blumengirlanden und Lampions geschmückt. Julien steht auf seinem Thron, Mort und Maurice stehen daneben.
King Julien: "Wo sind meine Gaste? Kommt raus, kommt raus, wo immer ihr seid! (er springt vom Thron) Es wird Zeit, mich zu feiern und die vielen Launen von mir, heute ich in Feierlaune!"
Mort: (läuft im Kreis um ihn) "King-Julien-Tag, King-Julien-Tag!"
Die Schimpansen und Marlene kommen mit kleinen Geschenken an.
Mason: "Hallo, wir kommen wegen der Süßigkeiten - äh, der Party!"
Die Pinguine kommen in ihrem Auto angeflitzt und steigen aus.
King Julien: "Ja, willkommen, meine loyalen royalen Untertanen!" (währenddessen hebt Maurice, hinter Julien stehend, die Piñata hoch)
Marlene: (streckt Julien einen Blumenstrauß entgegen) "Happy King-Julien-Tag!"
King Julien: "Seht ihr? Der Otter ist in Feierlaune! (er blickt sich nach Maurice um, der die Piñata schließlich wieder verschwinden lässt) Maurice?"
Maurice: (durch ein Megafon) "Jetzt sonnt euch alle in dem Ruhm, den King Julien verströmt!"
King Julien: "Also los, sonnt euch!"
Gäste: "Uuuuuh! Aaaaah!"
Maurice hebt wieder die Piñata hoch.
King Julien: "Sonnt euch doller!"
Gäste: "Uh! Ah! Uh! Ah! Uh! Ah!"
King Julien: "Und jetzt nur die Manner!"
Pinguine und Schimpansen: "Uuuuh!"
King Julien: "Die Daaamen!"
Marlene: (verhalten) "U-uuh?"
King Julien: "Hm, die Damen klingen etwas schwachelig! (verärgert) Du weißt, was das bei mir bewirkt, Maurice!" (er funkelt Maurice böse an)
Maurice: "Na gut, also… (ins Megafon) Lasst uns die Party in Gang bringen. Ähm, los, Leute, auf zum Limbo!"
King Julien: "Jaaa, Limbo-Wettbewerb!"
Julien spielt Musik ab. Unterdessen ist Skipper gerade dabei, das Quartier zu putzen, und ärgert sich über die laute Musik. Mort und Maurice halten die Limbo-Stange, Marlene beginnt.
Marlene: (quält sich unter der Stange durch) "Uh-waah! (leise) Ich muss die Süßigkeiten haben!"
Als Nächster rutscht Private unter dder Stange hindurch. Als Rico drankommt, drückt Julien die Stange etwas tiefer. Rico spuckt einen Anker aus, um unter der Stange hindurch zu kommen, danach fällt ihm der Anker auf den Kopf und er spaziert zufrieden davon.
King Julien: (gähnt gelangweilt) "Jetzt sorge ich dafur, dass ihr euch alle unterlegen fuhlt, was richtig ist! (er lehnt sich weit zurück und trippelt auf Zehenspitzen unter der Stange hindurch) Ja, haha, so geht das! Ich bin hier nicht nur der Konig, ich bin auch noch der Limbo-Konig, wuuuu!" (er legt ein Siegertänzchen ein)
Maurice: "King Julien gewinnt den Limbo-Wettbewerb!"
King Julien: "Vielen Dank, vielen Dank fur euren unbandigen, liebevollen Jubel. (die Partygäste schauen ihn unbeeindruckt an) Hallo! New York! Klatscht in die Hande oder anderen Korperteilen aneinander!"
Julien ist verärgert, Maurice schreitet ein und hält ihn zurück.
Maurice: "Als nächstes am King-Julien-Tag: Das traditionelle Werfen des Obstes!"
King Julien: "Jahahahahaha!" (er flitzt freudig davon)
Private: "Werfen des Obstes?"
Marlene: "Werfen? Wohin genau?"
Marlene wird von einer Ananas umgeschossen.
Maurice: "Auf euch, um genau zu sein."
Kowalski: (entrüstet) "Auf uns? Nein!"
King Julien: (steht auf einem Berg von Obst) "Hey, hat da jemand "nein" gesagt?"
Maurice: "Er hat nicht "nein" gesagt!"
Er deutet auf die Seite, wo Mort die Piñata hervorgeschoben hat.
Kowalski: (leckt sich über den Schnabel, zu sich:) "Mmh, Kern aus Kaumasse! (lauter) Ich sagte "fein", im Sinne von: Fein, das find ich cool!"
King Julien: "Na, wenn das so ist, dann lasset den Fruchtekampf beginnen!"
Er wirft eine Ananas auf Phil, dieser fällt um und Mason lacht, woraufhin dieser ebenfalls abgeschossen wird. Nach und nach werden alle Gäste mit Obst bombardiert.
King Julien: "Jahaha, ihr genießt es, von meinen unreifen Fruchten getroffen zu werden, ich merke es an euren Schreien!"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki