Fandom

Madagascar-Wiki

Pinguinhauptquartier

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Pinguinhauptquartier befindet sich unterirdisch unter dem Pinguingehege. Dort befinden sich vier Betten, ein Ofen (siehe Popcornpanik), ein Fernseher, sowie ein Geheimgang in die Kanalisation (siehe Die Madagascar-Pinguine in vorweihnachtlicher Mission), wodurch man zu den anderen Gehegen gelangt. Es verfügt über einen Selbstzerstörungsmechanismus, welcher durch eine Wasserstoffkernschmelze herbeigeführt wird (siehe Unter Druck geraten, Amarillo Kid) und ist einmal evakuiert worden, was beinahe für immer gewesen wäre (siehe Nur ein Pieks). In Die richtige Weise sieht man zum ersten mal einen Plan des HQs der Pinguine. Der Hauptraum ist durch einen Tunnel mit der Außenwelt verbunden und dieser dient auch als Landebahn für die Flugzeuge. Darunter ist ein weiterer Raum der zu einem geheimen Bereich führt und zum Antimateriefusionsreaktor-Kern.

Geheime EbenenBearbeiten

Außerdem gibt es unter dem Hauptraum 12 geheime Ebenen und eine verborgene Ebene 13 (siehe Die Austausch-Anführer). Grund: In Ebene 13 befinden sich alle ungetesteten Erfindungen von Kowalski. Der einzige außerhalb der Pinguingruppe, der je davon erfuhr, war Julien während seiner Zeit als Austausch-Anführer der Pinguingruppe.

In den anderen Ebenen befindet sich Folgendes:

  • 1. Ebene: Fuhrpark
  • 2. Ebene: Kistenlager (vermutich für getestete Ausrüstung)
  • 3. Ebene: UFO
  • 4. Ebene: Riesiges Auge
  • 5. Ebene: Jede Menge Tresore
  • 6. Ebene: Gefängniszellen
  • 7. Ebene: Trainingsparcours
  • 8. Ebene: Waffenlager
  • 9. Ebene: Holodeck
  • 10 Ebene: Privater Vergnügungspark
  • 11. Ebene: Büros
  • 12. Ebene: Konferenzraum (-saal)

StromversorgungBearbeiten

Die Stromversorgung wird durch einen Antimaterie-Fusionsreaktor-Kern sicher gestellt. Dies ist aber fraglich, da in der Folge Das Gesetz des Dschungels überall das Licht bzw. der Strom ausfällt. Die Existenz des Reaktors wird von den Pinguinen streng geheim gehalten, da die Beschädigung der äußeren Hülle eine Überlastung zur Folge hätte, welche so intensiv sein könnte, das das Raum-Zeit-Kontinuum zerreißt, wie Kowalski in der Folge Die richtige Weise erklärt. Zu sehen ist es auf dem Bild rechts unten – der gelbe Raum.

Trivia Bearbeiten

In der Folge Unter Druck geraten hat die Stimme der Selbstzerstörung eine weibliche, in Amarillo Kid eine sehr tiefe Roboterstimme. Das könnte daran liegen, weil dass HQ in Unter Druck geraten explodiert und die Pinguine beim Wiederaufbau diese Roboterstimme eingesetzt haben.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki