Fandom

Madagascar-Wiki

Popcornpanik (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Popcorn-Panik
Pinguine popcorn.jpg

Es gibt Popcorn im Überfluß

Episodennummer: 16
Staffel: 1
Originaltitel: Popcorn Panic
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Zookreuzer
Nächste Episode: In fischiger Mission

Popcornpanik ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Weil Alice das Füttern der Tiere verbietet, wollen diese auf eigene Faust an das Popcorn kommen. Allerdings finden sie nur den Mais dafür und müssen noch herausbekommen, wie man daraus Popcorn macht.

HandlungBearbeiten

Da alle Tiere des Central Park Zoos das Popcorn der Zoobesuchern gern essen, geben die Besucher es ihnen auch. Doch schon bald bemerkt Alice dies und setzt die Tiere-füttern-verboten-Regel durch. Nun können die Tiere kein Popcorn mehr bekommen. Am selben Abend veranstalten die Tiere eine Versammlung. Da wird bekannt, dass die Pinguine Popcorn für die Tiere besorgen können. Doch Julien will natürlich mal wieder alles besser machen und schon versuchen beide schneller als der andere zu sein. Den Pinguinen gelingt es, einen Sack aus dem Lagerhaus zu bekommen, aber zu ihrer Überraschung befindet sich darin kein Popcorn, sondern dessen Grundlage - Mais. Julien hingegen denkt, die Maiskörner wären "Popcorn-Eier", die noch ausgebrütet werden müssen, und versucht das auch, allerdings mit ebensowenig Erfolg wie die Pinguine, welche den Mais befragen und dadurch nicht schlauer werden. Als Alice die fehlenden Säcke bemerkt und den Pinguinen auf die Spur kommt, werfen diese voller Panik den Sack Mais in den Kamin, dadurch fängt das Mais an zu "poppen". Eine Popcornfontäne kommt aus den Pinguingehege und verteilt sich im ganzen Zoo. Die Zootiere haben nun ihr Popcorn zurück. Doch schon bald wird es ihnen wieder zu viel.

ZitateBearbeiten

  • Julien: „Dein König, welcher ich bin, hat viele Termine“
  • (Die Pinguine stehen vor dem Zooplan.)
    Kowalski: „Laut diesem Symbol dort, befindest du dich hier.“
    Skipper: „Sag mir was, das ich noch nicht weiß!“
    Kowalski: „Ohne Schleimhaut würde sich der Magen selbst verdauen.“
    Skipper: „Sag mir was anderes, das ich noch nicht weiß - etwas, das nicht so beunruhigend ist.“
  • Mort: „Wo ist das Popcorn?“ (Ein Sack fällt ihm auf den Kopf.) „Au! Da ist das Popcorn.“
  • (Die Erde bebt.)
    Rico: „Kabumm?“
    Kowalski: „Ich würde mal sagen: Ja.“
  • Marlene: "Es ist ein Pop-Sturm! Oder vielleicht ist es auch ein Cornado . . ."
  • (Die Pinguine liegen vollgefressen auf einem Popcorn-Berg) "Wisst ihr was, Männer? Ehrlich gesagt hab' ich von Popcorn erstmal den Schnabel voll!" (Wirft ein Popcörnchen weg) (Rico rülpst)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki