Fandom

Madagascar-Wiki

Puppentheater (Episode)

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Puppentheater
Rico puppe.jpg

Rico und seine Puppe

Episodennummer: 31
Staffel: 1
Originaltitel: What Goes Around
Länge: ca. 11 Min.
Vorherige Episode: Frost und Frust
Nächste Episode: Klauen schützt vor Strafe nicht

Puppentheater ist eine Episode aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar.

KurzfassungBearbeiten

Als ein kleines Mädchen im Zoo seine Puppe verliert, sorgen die Pinguine dafür, dass sie die Puppe von Rico bekommt, die genauso aussieht, und gehen auf die Suche. Doch dabei kommt ihnen Officer X in die Quere, der sie unbedingt einfangen will, und auf der Flucht vor ihm finden sie zufällig die verlorengegangene Puppe wieder.

HandlungBearbeiten

Ein kleines Mädchen verliert im Zoo ihre Puppe. Die Pinguine wollten ihr es geben, doch dadurch landet die Puppe in der Kanalisation. Zwar meldet das Mädchen den Verlust der Zooverwaltung, aber Alice weigert sich, danach zu suchen.

Die Pinguine starten eine Operation, dem Mädchen ihre Puppe zurückzubringen. Weil die Suche in der Kanalisation zu lange dauern würde und Rico eine Puppe hat, die genauso aussieht, gehen sie in die Stadt und legen Ricos Puppe in den Eingang des Hauses, wo das Mädchen wohnt. Rico bricht es zwar das Herz, seine Puppe zurücklassen zu müssen, aber Skipper meint, wenn man etwas Gutes tut, kommt es zu einem zurück. So sieht Rico eine Dose Sardinen und denkt schon, Skipper hätte recht gehabt, doch es handelt sich um eine Falle von Officer X. Der schnappt die Pinguine, doch Rico setzt seinen Sprengstoff ein, und sie können in die Kanalisation ausbrechen. Officer X ist ihnen jedoch dicht an den Fersen.

Sie beschließen, es Officer X heimzuzahlen, und lösen die Schrauben der Felgen seines Wagens. Dadurch gerät dieser ins Schleudern und erleidet erheblichen Schaden. Officer X klettert heraus, nun noch wütender, weil er den Wagen geliebt hat.

Die Pinguine wollen nun in den Zoo zurück, doch Officer X schneidet ihnen immer wieder den Weg ab. Um ihn loszuwerden, schneidet Rico mit einer Kettensäge ein Abwasserrohr an. Während Officer X vom Abwasser überrascht wird, fällt die verlorene Puppe des Mädchens auch aus dem Rohr. Zurück im Hauptquartier sehen die Pinguine, wie Officer X wegen Vandalismus verhaftet wird, und Rico singt froh seiner neuen "alten" Puppe etwas vor.

Trivia Bearbeiten

  • Durch eine einfache Rechnung und einen Kommentar von Kowalski kann man sich ausrechnen, wie lang die New Yorker Kanalisation ist: Gleichmäßig verteilt müsste jeder 1000 Kilometer absuchen, es sind vier Pinguine, also ist die Kanalisation 4x1000=4000 Kilometer lang. Wow!

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki