Fandom

Madagascar-Wiki

Running Gag

599Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel befasst sich mit den "durchlaufenden Witzen", den sogenannten "Running Gags" der Serie "Die Pinguine aus Madagascar".

Mein Auto!Bearbeiten

Der Gag "Mein Auto!" läuft fast immer gleich ab: Eine Stange Dynamit, eine Bombe (oder eine entsicherte Handgranate) oder ein anderer Gegenstand fliegt aus dem Bild und kurz danach gibt es einen Knall. Zum Schluss brüllt eine Stimme (es ist immer die gleiche) laut "Mein Auto!". Dieser Ablauf wird nur ein paar Mal geändert: In der Episode Unter Druck geraten explodiert der Selbstzerstörungsmechanismus und in Bananenklau ruft Burt, nachdem er auf dem Auto landet "Irgendeines Mannes Auto!". Den Spruch gibt es aber auch mit anderen Gegenständen (Kamera, Laster, Fahrrad).

Auftritte von dem Spruch "Mein Auto!"Bearbeiten

  • Die Rache des Dr. Seltsam
  • Unter Druck geraten
  • Alles nur Tarnung
  • Alles Roger

FlücheBearbeiten

  • Wenn Skipper über etwas flucht, schreit er oft "Oh Fischsuppe!"
  • Wenn bei Kowalski etwas nicht klappt, sagt er oft "Guano!"

SonstigesBearbeiten

  • Man hört Ted den Eisbären nie sprechen. Immer, wenn er etwas sagen möchte, hebt er die Kralle, grinst und jemand stellt sich in dem Moment vor ihn und unterbricht ihn.
  • Der Straßenkater Max wird von den Pinguinen immer "Mondkater" genannt, obwohl er keiner ist (und das auch nie behauptet). Grund dafür ist, dass sie einmal mit der Pinguin 1 zum Mond fliegen wollten, jedoch nur bis auf das Dach eines Hochhauses kamen und ihn dort kennenlernten, und weil sie glaubten, auf dem Mond zu sein, nannten sie ihn "Mondkater" (siehe Episode Willkommen auf dem Mond).
  • Die Schimpansen Phil und Mason müssen jedesmal zusammenarbeiten, wenn sie den Pinguinen etwas vorlesen wollen. Grund: Phil kann zwar lesen, aber nicht sprechen, Mason kann sich sehr gewählt ausdrücken, aber nicht lesen. So kommt es bei diesem Vorgang immer zu einer Doppelübersetzung: Phil übersetzt den Text in Gebärdensprache, Mason übersetzt diese Gebärden in Umgangssprache. Das wird jedoch in mehreren Folgen wiederlegt, da die anderen Tiere dann lesen können, ohne die Schimpansen um Hilfe zu bitten.
  • Mehrfach stößt ein Charakter gegen die "Kamera", woraufhin diese wackelt oder einen Sprung in der Linse bekommt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki